Vorherige Anmeldung eines Zusammenschlusses (Sache M.9167 — Patron Capital/Marriott International/PEH Warsaw Bidco) Für das vereinfachte Verfahren infrage kommender Fall (Text von Bedeutung für den EWR)

Abteilung:Serie L
 
KOSTENLOSER AUSZUG

4.2.2019 DE Amtsblatt der Europäischen Union C 43/10

Diese Anmeldung betrifft folgende Unternehmen:

— Patron Capital, V L.P. („Patron Fund“, Jersey), das über seinen Komplementär, Patron Capital G.P. V. Limited (Jersey), handelt;

— Starwood Services Poland sp. z o.o. (Polen), Teil von Marriott International, Inc. („Marriott“, Vereinigte Staaten von Amerika);

— PEH Warsaw Bidco sp. z o.o. (Polen), Eigentümer des Hotels Sheraton Warschau.

Patron Fund und Marriott übernehmen im Sinne des Artikels 3 Absatz 1 Buchstabe b und Absatz 4 der Fusionskontrollverordnung die gemeinsame Kontrolle über das Hotel Sheraton Warschau.

Der Zusammenschluss erfolgt durch Erwerb von Anteilen und im Wege eines bestehenden Hotelmanagementvertrags.

— „Patron Fund“: Investitionen in Immobilienprojekte in ganz Europa;

— Marriott: diversifiziertes Unternehmen des Gastgewerbes, das als Manager und Franchisegeber für Hotels und Timesharing-Immobilien tätig ist;

— Hotel Sheraton Warschau: 5-Sterne-Hotel in Warschau.

Dieser Fall kommt für das vereinfachte Verfahren im Sinne der Bekanntmachung der Kommission über ein vereinfachtes Verfahren für bestimmte Zusammenschlüsse gemäß der Verordnung (EG) Nr. 139/2004 des Rates (2) infrage.

Die Stellungnahmen müssen bei der Kommission spätestens 10 Tage nach dieser...

Um weiterzulesen

FORDERN SIE IHR PROBEABO AN