Vorherige Anmeldung eines Zusammenschlusses (Sache M.9372 — EPH/AES Ballylumford/AES Kilroot Power) Für das vereinfachte Verfahren infrage kommender Fall (Text von Bedeutung für den EWR)

Abteilung:Serie L
 
KOSTENLOSER AUSZUG

15.5.2019 DE Amtsblatt der Europäischen Union C 166/8

Diese Anmeldung betrifft folgende Unternehmen:

— EP UK Investments Limited („EPUK“, Vereinigtes Königreich), kontrolliert von Energetický a průmyslový Holding, a.s. („EPH“, Tschechische Republik);

— AES Ballylumford Limited („AES Ballylumford“, Nordirland) und AES Kilroot Power Limited („AES Kilroot Power“, Nordirland), kontrolliert von der AES Corporation („AES“).

EPH erwirbt über EPUK im Sinne von Artikel 3 Absatz 1 Buchstabe b der Fusionskontrollverordnung die alleinige Kontrolle über die Gesamtheit von AES Ballylumford und AES Kilroot Power.

Der Zusammenschluss erfolgt durch Erwerb von Anteilen.

— EPUK ist ein britisches Energieunternehmen, das sich in erster Linie auf die Stromerzeugung aus konventionellen und erneuerbaren Energiequellen in Großbritannien konzentriert; EPH ist ein Versorgungsunternehmen, das an der Kohleförderung, der Strom- und Wärmeerzeugung sowie dem Vertrieb und der Lieferung von Gas in verschiedenen EU-Mitgliedstaaten beteiligt ist.

— AES Ballylumford betreibt das mit Erdgas betriebene Kraftwerk Ballylumford in Nordirland. AES Kilroot Power betreibt mit einem Batteriespeicher das duale Kilroot Kohle-/Ölkraftwerk, auch in Nordirland. AES ist eine Holdinggesellschaft, die in den Vereinigten Staaten, Südamerika, Mexiko, Mittelamerika und der Karibik sowie in Europa und Asien Unternehmen auf dem Gebiet der Wärme- und Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen und Stromversorgungsunternehmen betreibt.

Dieser Fall kommt...

Um weiterzulesen

FORDERN SIE IHR PROBEABO AN